Die Sonntagsspaziergänge

5. März

Die Natur erwacht

Frühblüher im Botanischen Garten

Schneeglöckchen, Winterling, Krokus, Tulpe – alle schieben ihre bunten Blüten aus dem dunklen Erdreich. Zudem locken vereinzelt bunte Blüten an Sträuchern, bevor die grünen Blätter sprießen. Bei diesem Sonntagsspaziergang soll das Frühlingserwachen  der Pflanzenwelt beobachtet werden.
2. April

Exotisch, verlockend, schmackhaft

Nutzpflanzen der Tropen

Vielleicht ohne es zu merken, sind wir täglich von tropischen Nutzpflanzen umgeben. Am Morgen starten wir mit der Tasse Kaffee oder Kakao und im Laufe des Tages liefern uns tropische Pflanzen Holz, Gummi, Säfte oder Arzneimittel.
9. April

Von Riesen und Zwergen

Superlative im Pflanzenreich

Wer stellt den Zwerg im Pflanzenreich? Welche Pflanze trägt die größte Blüte? Gibt es Pflanzen mit meterlangen Blättern? Pflanzen verblüffen mit erstaunlichen Rekorden. Lassen Sie sich überraschen!
23. April

Narcissus und Tulipan

Zwiebelpflanzen im Frühling

Eine große Vielfalt an Tulpen und Narzissen bereichert heute unsere heimischen Gärten. Wie diese Zwiebelpflanzen den Weg in unser Land fanden, welchen Hype sie auslösten und was sich hinter ihrem botanischen Namen verbirgt, ist Thema der heutigen Führung. Tipps zur guten Pflege runden die Führung ab.
30. April

Der Mai wird kommen …

Allgemeine Gartenführung

In Vorfreude auf den Wonnemonat Mai laden wir Sie zu einem Gang ins Grüne ein. Wir werden nachschauen, was der Mai mit Blütenpracht und frischem Laub neu macht und uns der Frage stellen, ob Bäume tatsächlich ausschlagen können.
7. Mai

Mensch und Pflanze

Eine wechselvolle Geschichte

Pflanzen dienen dem Menschen auf verschiedene Weise: als Nahrung, Rohstoff, Heil-, Gewürz- oder Genussmittel. Sie sind unerlässlicher Bestandteil unserer Umwelt. Erkennen Sie, wie bedeutungsvoll die Pflanzen für uns Menschen sind.
14. Mai

Bionik – BIOlogie und TechNIK

Die Natur zum Vorbild nehmen

Bionik hat das Ziel, vom Erfindungsreichtum der Natur zu profitieren, um daraus Produkte oder Techniken abzuleiten, die dem Menschen nutzen. Welche Vorbilder die Pflanzenwelt zu bieten hat, zeigen wir beim heutigen Rundgang mit praktischen Beispielen.
21. Mai

Die Wüste lebt“

Kakteen und sukkulente Pflanzen

Wüsten, die Trockengebiete der Erde, umfassen fast ein Drittel der Gesamt-oberfläche unseres Planeten. Extreme Temperaturen, hohe Strahlungswerte und Mangel an Wasser erfordern von den dort lebenden Pflanzen (und Tieren) erstaunliche Anpassungen, um überleben zu können.
28. Mai

Weich, kratzig oder nackt

Blätter durch die Lupe betrachtet

Haben Sie schon bewusst  über die Blätter einer Pflanze gestrichen und Oberflächen ertastet? Doch aufgepasst, nicht jedes Blatt – denken Sie an die Brennessel – erwidert Ihre Annäherung. Die Vielfalt  der Blattoberflächen wird Thema dieses Sonntagsspazierganges sein.