Die Sonntagsspaziergänge

17. September

Wildnis in der Stadt


Der naturnahe Steinbruch

  

Zwei ehemalige Kalksteinbrüche bilden den Botanischen Garten am Westerberg. Der kleinere stellt seit seiner Stilllegung ein Stück „Wildnis“ dar und bietet Lebensraum für die heimische Flora und Fauna. Erfahren Sie Interessantes zur Geschichte, zur Pflanzenvielfalt und zum Konzept.
24. September

Es war einmal...


Pflanzen in Märchen und Sagen

  

Seit Kindertagen sind uns die Märchen und Sagen mit ihren verschiedenen Akteuren vertraut. Häufig kommen Pflanzen ins Spiel, um der Geschichte die richtige Wendung zu geben. Welches Kraut von Bedeutung ist, welche Wirkung ihm nachgesagt wird und was uns Pflanzennamen alles verraten, ist Thema des heutigen Sonntagsspaziergangs.
01. Oktober

Herbstschönheiten

Leuchtende Farben im Blätterwald


Unweigerlich rückt in unseren Breiten die nächste Jahreszeit heran: Der Herbst und damit die prächtigen Verfärbungen der Gehölze. Was für uns ein herrliches Farbschauspiel darstellt, ist für die Pflanzen die Vorbereitung auf den Winter. Die herbstlichen Verfärbungen sind eine Folge des Rückzugs von Leben aus dem Blatt. Bei vielen Pflanzenarten geht dies einher mit zierendem Fruchtschmuck.
15. Oktober

Führungen am Kürbistag:


um 11:00 Uhr und um 14:00 Uhr

Kürbisgewächse

Pflanzenvielfalt zu Halloween


Der Kürbis gehört mit zu den ältesten Kulturpflanzen. In seiner Heimat in Mittel- und Südamerika wurde er schon vor 8000 Jahren von den Indianern kultiviert. Der Speisekürbis zählt zu den größten Früchten im Pflanzenreich und bietet gute Ausbeute für Suppen, Marmelade oder Kuchen. Doch diese einjährige Gemüsepflanze hat noch zahlreiche Verwandte, die heute vorgestellt werden.

Und ab 11:00 Uhr im Überwinterungshaus...



Kürbisköpfe schnitzen

Kreatives Gestalten für Jung und Alt


Weiterhin haben Sie die Möglichkeit Kürbissuppe zu genießen, bei einem Stück Kuchen eine Tasse Kaffee/ Tee zu trinken und Kürbisse sowie Marmelade zu erwerben. Für die Kinder gibt es weitere Bastelaktivitäten!