Herzlich Willkommen im Botanischen Garten der Universität Osnabrück

Der Botanische Garten der Universität Osnabrück zeichnet sich durch eine besondere Lage aus. Die Vielfalt von weltweiten Pflanzengemeinschaften wird im ersten Steinbruch gezeigt. Markant hebt sich dort das Amazonas-Regenwaldhaus von der Steinbruchkante ab. 2011 wurde ein zweiter Steinbruch in den Garten integriert, in dem sich heimische Pflanzen diesen stadtnahen geschützten Naturraum zurückerobern.

Als universitärer Garten ist er seit 1984 unverzichtbare Ressource für Forschung und Lehre. Ein weiteres Anliegen ist der Erhalt heimischer Biodiversität, welches sich in mehreren Genbankaktivitäten widerspiegelt. Die Umweltbildung wird vermittelt durch die Grüne Schule, sie bietet sowohl Führungen als auch Aktionsprogramme zum eigenen Mitmachen an. Durch die freundliche Unterstützung des Freundeskreises des Botanischen Gartens werden weitere Aktivitäten wie Ausstellungen, Konzerte und Lesungen ermöglicht.

Wir laden Sie herzlich ein, die Vielfalt der Pflanzenwelt in unserem Garten zu entdecken und ihn auch als einen Ort der Erholung zu geniessen!

Sabine Zachgo

Direktorin


Allen Besuchern des Botanischen Gartens der Universität Osnabrück wünschen wir eine geruhsame Adventszeit, ein besinnliches Fest und die besten Wünsche für das Jahr 2020.


Prof. Dr. Sabine Zachgo
Direktorin des Botanischen Gartens
und alle MitarbeiterInnen


Bild "Dateien:bg-winter.jpg"


In der Weihnachtswoche (52. KW) ist der Garten für Sie nur an folgenden Tagen geöffnet:

1. Weihnachtstag, 2. Weihnachtstag sowie am 29.12.2019

Für die Weihnachtsfeiertage und an Neujahr gelten die Sonntags- bzw. Feiertagsöffnungszeiten und ab den 01.01.2020 wieder unsere regulären Winter-Öffnungszeiten.