Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern des Botanischen Gartens der Universität Osnabrück eine geruhsame Adventszeit, besinnliche Feiertage und Gesundheit in 2022.


Prof. Dr. Sabine Zachgo
Direktorin des Botanischen Gartens
und alle Mitarbeiter:Innen


Bild "Bilder:BoGa_OS_Winter_2020_02-12_05_NF.jpg"


Am

1. Weihnachtstag, 2. Weihnachtstag und Neujahr

haben wir den Garten von 10:30 Uhr bis 16:00 Uhr für Sie geöffnet.

An Hl. Abend und in der Zeit vom 27. bis 31.12.2021 bleibt der Garten geschlossen.

Ab Sonntag, den 02.01.2022 gelten wieder die regulären Winter-Öffnungszeiten.



Herzlich Willkommen im Botanischen Garten der Universität Osnabrück

Der Botanische Garten der Universität Osnabrück zeichnet sich durch eine besondere Lage aus. Die Vielfalt von weltweiten Pflanzengemeinschaften wird im ersten Steinbruch gezeigt. Markant hebt sich dort das Amazonas-Regenwaldhaus von der Steinbruchkante ab. 2011 wurde ein zweiter Steinbruch in den Garten integriert, in dem sich heimische Pflanzen diesen stadtnahen geschützten Naturraum zurückerobern.

Bild "Bilder:Home_Bild_Juli_2021_klein.JPG"Als universitärer Garten ist er seit 1984 unverzichtbare Ressource für Forschung und Lehre. Ein weiteres Anliegen ist der Erhalt heimischer Biodiversität, welches sich in mehreren Genbankaktivitäten widerspiegelt. Die Umweltbildung wird vermittelt durch die Grüne Schule, sie bietet sowohl Führungen als auch Aktionsprogramme zum eigenen Mitmachen an. Durch die freundliche Unterstützung des Freundeskreises des Botanischen Gartens werden weitere Aktivitäten wie Ausstellungen, Konzerte und Lesungen ermöglicht.

Seit dem 5. Juni hat der Botanische Garten wieder geöffnet, unser Regenwaldhaus bleibt geschlossen. Erkunden Sie unsere beiden Ausstellungen „Botanik trifft Geologie“ und „Neue Wilde – Globalisierung in der Pflanzenwelt“ auf einem Spaziergang durch den Garten und beachten Sie bitte unsere aktuellen Hinweise zum Besuch!

Wir laden Sie herzlich ein, die Vielfalt der Pflanzenwelt in unserem Garten zu entdecken und ihn auch als einen Ort der Erholung zu genießen!

Sabine Zachgo

Direktorin