Die Sonntagsspaziergänge


Zur Zeit ist für die Sonntagsspaziergänge keine Anmeldung mehr erforderlich. Allerdings gilt bei den Führungen weiterhin die 3G-Regel, weil der Besuch der Schauhäuser an den 3G-Status gebunden ist.
Beim Betreten der Schauhäuser ist eine FFP 2-Maske zu tragen.


22. Mai

"Einfach zauberhaft" - Pflanzen in Magie und Aberglauben

Zauberer & Hexen sind ständig am Zusammenrühren geheimnisvoller Tränke. Selbst-verständlich gehören neben anderen Bestandteilen auch Pflanzen in den Sud. Welche „magische“ Wirkung und Bedeutung die Pflanzen nun wirklich haben, ist heutiges Thema.
29. Mai

"Abenteuer Überleben" - Pflanzenleben unter Klimaveränderung

Pflanzen sind für ihr Wachstum auf verschiedene Faktoren angewiesen. Sie benötigen Licht, Wasser, Nährstoffe, Sauerstoff und Kohlendioxid. Was aber, wenn etwas davon knapp wird? Dann gibt es Stress …
05. Juni

Am Pfingstsonntag, den 05. Juni 2022 findet kein Sonntagsspaziergang statt!

12. Juni

"Neue Wilde" - Globalisierung in der Pflanzenwelt

Lassen Sie sich bei einem Rundgang durch die Ausstellung erläutern, wie Pflanzen mit Hilfe des Menschen und modernen Transportmitteln weltweit unterwegs sind. Sie passen sich gut an ihre neuen Lebensräume an, breiten sich aus und werden bei zu viel Durchsetzungskraft zum Problem für die heimischen Pflanzen. Spannende Themen rund um biologische Invasion! Wir zeigen die „Neue Wilden“ in ausführlichen Pflanzenportraits.
19. Juni

"Wildnis im naturnahen Steinbruch" - Neophyten treffen auf heimische Vielfalt

Nach der Nutzungsaufgabe hat sich im naturnahen Steinbruch nicht nur die heimische Flora angesiedelt, sondern mit Riesen-Bärenklau und japanischem Staudenknöterich finden sich dort auch zwei durchsetzungsstarke, hier nicht heimische Pflanzen. Welche Problematik sich hinter diesen als invasiv bezeichneten Arten verbirgt und welches Konzept der Bot. Garten im naturnahen Steinbruch verfolgt, werden Sie vor Ort erfahren.
26. Juni

"Ein Garten - 8000 Arten" - Allgemeine Gartenführung

Pflanzen präsentieren sich in beeindruckender Vielfalt. Gehen Sie mit uns bergauf und bergab auf Entdeckungsreise durch die geografischen Abteilungen im Freiland des Botanischen Gartens, denn in allen „Erdteilen“ grünt, blüht und duftet es prächtig.