Herzlich Willkommen im Botanischen Garten der Universität Osnabrück!


Der Botanische Garten der Universität Osnabrück feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum zeitgleich mit dem 50-jährigen Bestehen der Universität Osnabrück.
Sie erwartet daher in diesem Jahr ein sehr vielfältiges und abwechslungsreiches Programm im Botanischen Garten und an anderen Orten der Universität und in der Stadt Osnabrück.
Aus einer Vision wurde im Jahr 1984 der Botanische Garten in einer außergewöhnlichen Kulisse errichtet, mitten in einem ehemaligen Steinbruch mit sichtbaren Spuren seiner Vergangenheit und Einblicken in die Erdgeschichte.
Ein besonderes Highlight ist das Regenwaldhaus: Es hebt sich markant von einer Steinbruchkante ab und verzaubert mit seiner einzigartigen Vegetation aus dem Amazonasbecken. Die Vielfalt von Pflanzengemeinschaften aus unterschiedlichen Regionen der Erde wird im ersten Steinbruch gezeigt. 2011 wurde der Garten mit einem zweiten Steinbruch durch einen Tunnel verbunden, in dem heimische, besonders geschützte Pflanzen und Tiere diesen innerstädtischen Lebensraum zurückerobert haben.

Biodiversität   erforschen   erhalten   vermitteln

Als universitärer Garten ist er seit 40 Jahren eine unverzichtbare Ressource für Forschung und Lehre. Die Biodiversitätsforschung konzentriert sich auf zwei Schwerpunkte: die Evolution der Landpflanzen mit ihren Anpassungsstrategien an variable Umweltbedingungen und die Verwandtschaftsbeziehungen der Lauchgewächse (Alliaceae).
Ein weiteres Anliegen ist der Erhalt heimischer Biodiversität, als Partner im nationalen Netzwerk zum Schutz gefährdeter Wildpflanzen (WIPs-De) und durch mehrere Genbanken im Garten. Bildung für nachhaltige Entwicklung wird durch die Grüne Schule vermittelt, sie bietet sowohl Führungen als auch Aktionsprogramme zum eigenen Mitmachen an.  Der Freundeskreis des Botanischen Gartens unterstützt unsere Arbeit finanziell und durch großes ehrenamtliches Engagement bei vielen Veranstaltungen.  
Freuen Sie sich mit uns auf ein außergewöhnliches und facettenreiches Jubiläum im Botanischen Garten!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Sabine Zachgo
Direktorin